Wanderungen

Naturkundliche Wanderungen                                                                                                     

Ich bin ein Textblock. Klicken und ziehen Sie mich, oder klicken Sie eine Ecke um meine Größe zu verändern. Klicken Sie das Einstellungs-Icon (das Zahnrad) um diesen Text zu verändern. Sie können Text direkt eingeben oder kopieren. Klicken Sie außerhalb der Box und Änderungen werden gesichert..

Bildbeschreibung

Beim Wandern können kulturhistorische, sowie geografische Besonderheiten der Landschaft, die typischen Baumarten oder die heimischen Tiere kennengelernt werden.


Landschaftserfahrung, Naturwahrnehmung und die bestechende Schönheit der Natur werden im zentralen Blickpunkt stehen. Ganz nebenbei wird Fachwissen vermittelt und die Wahrnehmung geschult.

 


Folgende von B. Beck geführte Wanderungen

stehen für das erste Halbjahr 2016 schon fest:


20.März 2016 - Das Paradies vor der Haustüre
Gemeinsam wandern wir durch das Rieselfeld Freiburgs.
Abwechslungsreiche Naturräume bieten ein hohes Maas an zu entdeckendem und wissenswerten Fakten.
Neben kulturhistorischen und naturwissenschaftlichen Inhalten wird es auch literarische und theologische Impulse geben,
die uns Zeit und Muse geben, dem Alltag zu entfliehen.

Streckendetails: ca 12 km/ 40 hm / Forstwege und kleine Trampelpfade.Kinderwagengeeignet
Treffpunkt: 20 . März 2016-   12.00 Uhr  vor der Maria Magdalena Kirche, im Rieselfeld
Anmeldung nicht erforderlich- Teilnahme kostenlos- Spenden willkommen
 
17. April 2016 - Mensch, Tier und Natur
Gemeinsam wandern wir über offene Felder und Wiesen, hin zum Mundenhof und weiter nach Umkirch.
Von dort gehen wir über den Opfinger Baggersee wieder zurück nach FR-Weingarten
Eine große Vielfalt an Pflanzen und Tieren an unserem Weg (auch im Mundenhof) bieten die Chance für Impulse
 und sind die Grundlage für gemeinsame Diskussionen die sich mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Natur befassen werden.

Streckendetails: ca 16 km/ 40 hm/ , flache, breite Wege, Trampelpfade,  Kinderwagengeeignet
Treffpunkt 12 Uhr, vor dem Gemeindezentrum Dietrich Bonhoeffer- Gemeinde Weingarten,
Teilnahme kostenlos- Spenden willkommen


5. Mai 2016 - Freiburg-Streckereck- Wandertour über die VHS

Kommen Sie mit auf eine Schwarzwald Wanderung direkt vor den Toren Freiburgs und erfahren Sie wissenswertes

aus Ökologie und Geschichte des Freiburger Stadtwaldes, den Schwarzwald an sich und vielleicht auch über sich und ihre Grenzen.

Unser Weg führt über kleine Trampelpfade, Wanderwege oder auch mal Forststraßen über den Rosskopf zum Streckereck.

Dort werden alle Mühen und Strapazen durch einen der schönsten Ausblicke unserer Region wieder wettgemacht. Nach einem guten Vesper

(dass Sie selbst mitbringen!) geht es gestärkt auf interessanten Wegen durch ein faszinierendes Arboretum über die Zähringerburg, zurück in die Stadt.

Unterwegs werden immer wieder kleine Impulse zu Gesprächen oder Wissenswertes rund um Natur und Historie der Gegend gegeben,

die hervorragend dazu geeignet sind, zu verschnaufen.

 

Streckendetails: Rundweg, ca. 21 km/ 740hm/ Gelände teilweise steil auf unbefestigten Pfaden, und Wanderwegen, manchmal Forstwege, Trittsicherheit und mittlere bis gute Kondition ist erwünscht. nicht Kinderwagengeignet

                                    

Treffpunkt:

 05.Mai 2016

10 Uhr am Schwabentor.

Ende ca. 17 Uhr Haltestelle Pochgasse Zähringen  Anmeldung unbedingt erforderlich über die VHS- Freiburg

 

 
22. Mai- Wie der Mensch sich die Natur untertan macht/e
Die Tage sind nun schon wieder länger, das bietet die Chance auch die Wanderungen wieder etwas auszudehnen.
Wir fahren mit den Öffentlichen bis Hinterzarten um auf einem ca. 18 km langem Rundweg über das Löffeltal,
die Ravennaschlucht, Breitnau und das Hochmoor bei Hinterzarten.
Historische und aktuelle Einflüsse des Menschen auf den Lebensraum Südscharzwald werden uns neben

Streckendetails: 16km  /480 hm / breite und schmale Wege, Treppen und  tw. feuchte Felspassagen/ gute Kondition / nicht Kinderwagengeeignet
Treffpunkt und Zeit wird noch bekannt gegeben.
 Teilnahme kostenlos- Spenden willkommen

 

 24 Juli 2016 - Freiburg-Schauinsland.

Kommen Sie mit auf eine weitere Freiburger Haus-Tour.

Überwiegend gehen wir auf kleinen Wanderwegen über den Kybfelsen und den Sohlacker, durch Teile des Landschaftschutzgebiet und Naturschutzgebiet Schauinsland auf den gleichnamigen Schauinsland. Bestechende Ausblicke, wissenswerte Details zur Natur und Historie geben uns immer wieder Zeit zum verschnaufen. Anspruchsvolle, aber zauberhafte Wege führen uns letztlich auf den 1284m über NN liegenden Gipfel. Mehrere Stationen bieten sich hervorragend für ein kleines selbst mitgebrachtes Picknick an. An der Bergstation bleibt Zeit für eine kleine Einkehr, bevor es über die Holzschlägermatten und entlang des Langenbachs in das Hexental hinab zur Talstation der Schauinslandbahn geht.

 

Streckendetails: Rundweg, Distanz: ca. 22 km/ 1240 hm/ Gelände teilweise steil, gut begehbare Wanderwege, selten Forstwege

Trittsicherheit und mittlere bis gute Kondition ist erwünscht / nicht Kinderwagengeignet

 

Treffpunkt:

 24 Juli 2016

10 Uhr vor dem städtischen Forstamt, Günterstalstraße 71

Ende ca. 17 Uhr Haltestelle Talstation Schauinsland-  Anmeldung unbedingt erforderlich über die VHS- Freiburg






 


Der Südschwarzwald mit seinen Bergen, Vorbergen und Seen ist genauso verlockend wie die Rheinebene, mit ihren Auenwäldern und Weinbergen oder der Kaiserstuhl mit seinen vielen Facetten.

Die Nähe zum Elsass bietet weitere Möglichkeiten, die Natur pur zu erleben. Kommen Sie mit, und entdecken Sie die Vielfalt unserer Region.

Image description

Ausserdem

Wandern kombiniert

Zu Fuß in der Natur lassen sich die Sinne schärfen sowie Naturinhalte besonders gut vermitteln.Egal ob beim Erleben einer Geländeralley, einem Themenspaziergang, einer Naturforscher-Tour oder einer Nachtwanderung, immer sind wir in Bewegung und haben die Möglichkeit unsere Umwelt bewusst und intensiv wahrzunehmen.

 

Selbstverständlich lassen sich auch Elemente der Erlebnispädagogik

oder weitere Bausteine der Umweltbildung mit den Wandertouren kombinieren.

 

 


Diese Wanderungen garantieren Spaß und Spannung. Spielerisch kann Naturwissen und Naturerfahrung kombiniert werden. Denkanstösse zu einem bewussten Umgang mit der Natur sowie Anregungen zum Klima und Umweltschutz werden vermittelt. Auf Wunsch können wir Ihnen auch gerne eine fantastische Geschichte um die Wanderun kreieren.

 

 

LandART                     Sinneswahrnehmung


 Sicher finden wir für Sie die passende Tour, mit stimmigen Inhalten Ihren Wünschen entsprechend.